Was bisher geschah

Seit zwei Tagen stehe ich hier am Stadtrand von Merkine auf einem kleinen Parkplatz und sehe auf den Fluß. Das Wasser fließt immer nur in eine Richtung… Verrückte Welt. Kurz nach mir kam noch eine litauische Familie hier an: Veronica und Frank mit ihrem Sohn und einem Pflegekind. Frank kommt aus Deutschland und Veronica aus […]

Read More »

Jüdischer Friedhof im Wald

Read More »

Am Stadtrand von Merkine und zudem noch an der Memel…

Seit ein paar Tagen stehe ich hier und die Sonne fritiert mein Gehirn. Es ist schwül und ich bin zu faul, etwas zu schreiben. GPS: 54.157369, 24.177148

Read More »

Mittsommer in Litauen

Nachts um 2 Uhr noch einen lesenswerten Blogbeitrag zu verfassen, ist vielleicht nicht die beste Idee, aber ich gebe mein Bestes… Heute Nachmittag füllte sich der Campingplatz auf unheimliche Weise mit Fahrzeugen: von zwei auf acht. „Was ist denn hier los?“ dachte ich noch so bei mir und dann erreichte mich die Nachricht einer Bekannten, […]

Read More »

Ich werde Nudist

Wer den Artikel nur wegen der erhofften Nacktbilder aufgerufen hat, den muss ich jetzt enttäuschen: ich war zwar nackt, aber nur hinter der Kamera. Seit zwei Tagen stehe ich auf einem Campingplatz an einem See. Mit mir ist nur ein anderes litauisches Pärchen mit ihren drei Hunden hier. Sie stehen in der einen Ecke des […]

Read More »

Frisches Haff

Gestern Abend habe ich am Frischen Haff halt gemacht: GPS 54.437897, 19.602421. Ich wollte die Abgeschiedenheit dieses Parkplatzes, unweit der russischen Grenze, mal erleben und dann zwei, drei Tage am Arsch der Welt verweilen. Nur ich und die Natur. Die Idee hatten die anderen Camper und Motorradfahrer wohl auch und so wurde es nicht ganz […]

Read More »

Westerplatte

Bin jetzt 120km von der litauischen Grenze entfernt. Die letzten Stunden habe ich mit der Suche nach einem Stellplatz an einem der unzähligen Seen verbracht. Aber entweder sind sie zugewuchert oder von Häusern umgeben. Also stehe ich jetzt wieder auf einem Feldweg im Nirgendwo (GPS: 53.990245, 21.987447). Morgen geht es dann nach Litauen… Vor ein […]

Read More »

Polen 01

Der Weg an die polnische Grenze ist wie immer unaufgeregt: über kleine Straßen schlängle ich mich Richtung Hohenwutzen und begegne dem knapp einen Kilometer langen Rückreisestau nach Deutschland – der Polen-Markt spuckt seine Gäste aus. Zum Glück will ich in die andere Richtung… Ich fand Polen nie sonderlich spannend. Irgendwie sah es immer aus wie […]

Read More »

Der Vampir

Gegen fünf Uhr heute morgen wurde ich von einem Geräusch geweckt. Hat sich angehört, als hätte jemand einen nassen Lappen gegen die Hauswand geworfen. Ich also die schmale Stiege vom Dachboden runter und vor‘s Haus… Im gelbem Dämmerlicht der Türbeleuchtung sah ich dann die Ursache: ein bewusstloser Vampir lag neben dem Kellerfenster zwischen den Zierrosen. […]

Read More »

Der Wald der tausend Seelen

Einige hundert Meter hinter der Ortsgrenze liegt er, der Wald der tausend Seelen. Die Dorfältesten warnen davor ihn zu betreten – viele gingen hinein, aber kaum einer kehrte je zurück. Die wenigen Unglückseeligen die zurückkehrten, berichten von Schatten zwischen den Bäumen und Stimmen aus dem Dunkel, die den Verstand verwirren und nach der Seele greifen. […]

Read More »