Der EU-Gesetzesentwurf zur Panoramafreiheit

Was hat das eigentlich mit euch zu tun: “Gesetzesentwurf zur Beschränkung der Panoramafreiheit” ???
Auch wenn ihr nicht professionell oder gewerblich fotografiert, betrifft euch dieser Gesetzesentwurf! Denn fortan sollen ALLE Gebäude im öffentlichen Raum der EU Urheberschutz genießen. D.h., wenn ihr Selfies oder Urlaubsfotos von euch veröffentlicht, auf denen der Fernsehturm, die Mole von Warnemünde, eine popelige Brücke in Bonn oder die Postfiliale zu sehen sind, müsst ihr vorher die Architekten fragen, ob ihr das Foto veröffentlichen dürft!
Falls ihr jetzt denkt “Na ich veröffentliche doch gar keine Fotos” dann irrt ihr euch leider. Jedes hochgeladene Foto bei facebook, pinterest und wo auch immer stellt eine Veröffentlichung dar – und damit kann euch der Architekt dieses Gebäudes auf Schadeserstz verklagen, weil ihr seine Rechte verletzt habt. Außerdem räumt ihr diesen Anbietern ein sog. gewerbliches Nutzungsrecht” an euren Bildern ein. (Steht in den AGB und war übrigends auch schon vor dem Gesetzesentwurf so.)
D.h., facebook darf mit euren Bildern machen, was auch immer facebook damit will. Plötzlich ist das Bild von euren Kindern dann auf einer Packung für Babynahrung oder einer Zeitung zum Thema “Häusliche Gewalt” zu sehen.

Unterschreibt diese Petition, schreibt eurem Abgeordneten, macht euch stark…

https://www.change.org/p/european-parliament-save-the-freedom-of-photography