Ein Liebesbrief für Cindy

Wir kennen uns schon seit du 18 bist. Mindestens…
Und seit zwei Jahren sind wir ein Paar. Mindestens…
Nun sitze ich hier und lasse die Erinnerungen an unsere gemeinsame Zeit an mir vorbeiziehen. Du meine Güte, was haben WIR alles erlebt…! Wir haben Elche gesehen, sind mit dem letzten Tropfen Benzin an eine schwedische Tankstelle gerollt, sind fast gekentert, weil du kreativer (hüstel) paddelst als ich, Hirsche röhrten hinterm Haus, haben im Bugibba Hotel gefroren und sind nachts in eine maltesische Schwimmhalle eingebrochen zum baden gegangen.
Wir haben Gretta, John und Spike getroffen und von Gretta gelernt, dass sie auch mit einem Faß Bier im Bauch singen und nach zwei Fäßern Bier mit ihren Brüsten winken kann.
Ich denke an illegale Fahrstunden im Wald, “…großer Vogel…”, einen tanzenden Jelly-Fisch und “…you do not need the shit in your face…”
Du bist auf Malta klatschnass geworden, hast 1t Mohrrüben geerntet und verträgst jede Menge Blue Lagun. Das mit den Mohrrüben hat mich echt beeindruckt…!
Wir haben geliebt, wir haben gestritten, wir haben geweint und haben wieder geliebt. Du hast mich an Punkten meines Lebens erlebt, an denen ich dachte, dass es nicht mehr weiter geht und hast mir Mut gemacht. Du hast an mich geglaubt und hast mir gesagt, dass alles wieder gut wird.
Unsere Nachtwanderung in Schweden verfolgt mich heute noch in meinen Träumen und irgendwann leben wir entweder in einem Sprinter oder in unserem roten Haus. Aber egal wo wir leben, eines weiß ich: wenn du dabei bist, dann ist alles gut!